2008-01-31

Hessen-Abwahl: Nerv�se Zone

--- Ja, was ist los in der Union, nachdem ihr Frontmann Roland Koch die Wahl in Hessen verloren hat und vermutlich bald schon nach Berlin wechseln wird, um dort sein Gl�ck als Bundesminister zu versuchen? Da publizieren 17 Unionisten in einem Offenen Brief in der Zeit Kritik an der Jugend-Gewaltkampagne Kochs und dann? Nein, als Kritik an Koch sei das nicht zu verstehen, sagt der CDU-Chef von Berlin, Pfl�ger. Eine "Erg�nzung" sei das, und die Medien wollten nur einen Keil zwischen den Autoren und Koch treiben.
So etwas treibt jedem Journalisten die Tr�nen in den Augen. Diesen Spin einer offenkundigen Information glaubt selbst der letzte rabenschwarze Journalist nicht mehr.

Labels: