2006-01-14

Samuel Alito f�hrt USA weiter nach rechts

--- Die meisten US-Massenmedien gehen inzwischen davon aus, dass der konservative Richter Samuel Alito vom US-Senat best�tigt wird und in das Oberste US-Gericht einziehen kann. Angeblich soll er nach monatelangem Training fast alle kniffeligen Fragen der Demokraten totgeschwiegen oder mit dem Verweis auf seine rein "pers�nlichen Ansichten" pariert haben. Schaut man auf die Agenda Alitos, stehen der Supreme Court und damit die US-Rechtsprechung ganz im Sinne Bushs und seiner Hinterm�nner so vor einem geh�rigen Rechtsruck: erwartet wird nichts weiter als ein Gro�angriff auf den Liberalismus und den freiheitlichen Rechtsstaat. Hier die Reaktion aus dem linken US-Blog DailyKos:
I've been bothered by the spin from reporters that Alito will be confirmed because the Democrats failed to challenge him properly at the hearing. The burden was never on Democrats to grill Alito until he cracked. Alito was coached for months, including by Lindsay Graham, a committee member. So this notion that the Democrats "failed" to put a kink in Alito's armor is ridiculous. There was no armor to begin with. The burden, from the start, was on Alito to counter his record as a idealogue. Alito walked into that hearing room saddled with a record as one of the most pro-government Republican judges in the nation. ... The burden was on him to explain his record. And he didn't. Because there's no explaining away the fact that he believes the government can do whatever the hell it wants when it comes to stripping of our rights. To succeed in these hearings, Alito had to counter record, and he didn't. Instead, we were subjected to a beige performance, a lackluster display which proved not that he is a sound and reasonable jurist, but that he's darn good at memorizing boilerplate answers. I was bored to tears watching the hearing, and I'm a law nerd. And indeed, it should be those tears that matter, not the tears of Mrs. Alito that are replayed time and time again on televesion. What should matter is the fact that Alito flatlined. He gave absolutely no viable defense of his atrocious record, chosing instead to drone on and on in generic terms, probably hoping that his questioner would be asleep by the he the time he finished evading the question.
Mehr dazu in der Huffington Post, wo grad auch mal wieder hefigst f�r ein "Impeachment" Bushs argumentiert wird.

Und sonst: Mal wieder eine "gelungene Operation" der CIA: Der US-Auslandsgeheimdienst soll mit einer bewaffneten Drohne ein Dorf in Pakistan bombardiert und zahlreiche Menschen get�tet haben; der dort vermutete al-Qaida-Kopf al Sawahiri hat sich aber dort nicht aufgehalten, wie pakistanische Regierungsangeh�rige berichten.

Die Wende-Angie: Beck lobt: Merkel vertritt SPD-Positionen. SPD-Vize Beck lobt die "gute Arbeit" der Bundesregierung. Besonders freut ihn, dass Kanzlerin Merkel Unions-Positionen, die sie im Wahlkampf vertreten hatte, "nachhaltig verlassen" hat.

Du bist abgemahnt: Die Kampagne �Du bist Deutschland� wehrt sich juristisch gegen ihre Kritiker. Im konkreten Fall hat die Jung von Matt/Alster eine Unterlassungserkl�rung von den Betreibern der Seite www.wieder-deutschland.de gefordert. Mehr Infos dort oder bei der taz. Laut taz haben die KritikerInnen auch enth�llt, dass die Kampagne ungefragt Prominente f�r sich werben l�sst: �Alice Schwarzer unterst�tzt keineswegs die Kampagne. Sie hat, ganz wie Sie, die Anzeige erst in der Zeitung gesehen�, so die Emma-Redaktion an www.wieder-deutschland.de.

Die Netzeitung berichtet �ber eine andere Form der Du-bist-Deutschland-Verarsche im Bloggerstreit �ber Sinn und Unsinn des legend�ren Web 2.0 zwischen genesis3000 und Don Alphonso.

Die MilBlogger vom "Officers' Club" spekulieren �ber das, was auf den Iran im Atom-Streit so zukommen k�nnte.

Ideengeber oder Spindoktor? Der Mann, der Merkel die Ideen gibt. Christoph Heusgen ist der au�enpolitische Berater der Kanzlerin und steht f�r einen st�rkeren Schulterschlu� mit den Bush-Kriegern.

Ups: Belgier mit Verdacht auf Vogelgrippe im Krankenhaus. Aber erst mal Entwarnung.

,