2004-10-29

"Die Stra�en werden mit Blut gef�llt sein"

--- Ein neues Video von al-Sahab Enterprises, auch bekannt als "PR-Arm von al-Qaeda", sorgt f�r Unruhe. In dem Band warnt ein vermummter Gotteskrieger, der als "Assam, der Amerikaner," eingef�hrt wird, dass die n�chste Terrorattacke 9-11 wie einen "Zwerg" dastehen lassen und "die Stra�en mit Blut anf�llen" werde. Das Video erhielt ungew�hnlicherweise nicht al-Dschasira, sondern ABC News im hintersten Pakistan in der Gegend von Waziristan, wo auch bin Laden vermutet wird. Bei der �bergabe an den US-Sender, der das hei�e Ding vorerst nicht senden will, sondern der CIA zur Authentizit�tspr�fung �berlassen hat, soll Geld geflossen sein. Hintergr�nde finden sich beim NEIN, das das Band f�r echt h�lt und gr��ere Anschl�ge in den USA oder im Irak bef�rchtet (wo gerade eine Polin entf�hrt wurde). Mehr dazu auch in Telepolis, wo Florian R�tzer befindet: Eine "sch�ne" Wahlkampfgeschichte also, in der ein Medium auf das andere verweist und anonyme Quellen das Sagen haben. Die geben den Medien, was Aufmerksamkeit schafft, verfolgen ihre eigenen Zwecke und halten die Regierung bedeckt. Man nennt es strategische Kommunikation.