2004-04-06

Der Irak brennt wieder

--- Der "Befreiungskampf" im Irak eskaliert: Der Schiiten-F�hrer Muktada al-Sadrs hat der amerikanischen Besatzungsmacht offiziell den Krieg erkl�rt und zum Putsch aufgerufen: Die Amerikaner stehen vor der vielleicht schwierigsten Lage seit dem Terroranschlag auf die Uno im vergangenen August. An den Terror im sunnitischen Dreieck, der im M�rz einen neuen H�hepunkt erreichte, hatte sich die US-Army fast gew�hnt. Doch nun droht der ganze S�den aus den Fugen zu geraten. Die Schiiten stellen die Bev�lkerungsmehrheit im Irak. Sollte sich Sadrs Putsch zu einem Aufstand ausweiten, w�rde der schlimmste Alptraum der Amerikaner Wirklichkeit werden. In Washington wird man bereits nerv�s. Politiker fordern, die Macht�bergabe an irakische Institutionen zu verschieben. Inzwischen gibt es heftige Gefechte zwischen Anh�ngern al-Sadrs und der "Koalition der Willigen" mit unz�hligen Toten. Die US-Truppen haben mit neuen Bombardements aus der Luft begonnen. Aktuelle Blogberichte aus der Krisenregion gibt es unter anderem bei Zeyads Healing Iraq. Auch Salam Pax hat sich mal wieder eingeschaltet: Dear US administration, Welcome to the next level. Please don't act surprised and what sort of timing is that it: planning to go on a huge attack on the west of Iraq and provoking a group you know very well (I pray to god you knew) that they are trouble makers.

iraq-burning.html