2004-03-05

Medien protestieren bei Schr�der

--- Etliche Tageszeitungen haben heute �ffentlich ihren Protest gegen die Boykott der Bundesregierung gegen Bild Luft gemacht, wie der Stern berichtet. Dabei ger�t jetzt immer st�rker der Regierungssprecher Bela Anda in die Kritik, der den Boykott offiziell im Fernsehen erst eingestand, dann dementierte. Anda gilt in der SPD ohnehin als Hauptgrund daf�r, dass die Regierungspolitik in der Vergangenheit nicht ausreichend der Bev�lkerung vermittelt wurde, was sich in den schlechten Umfragewerten und Wahlniederlagen der SPD ausdr�ckt. "Unser Regierungssprecher, wie hei�t der noch?" ist inzwischen ein Standardsatz, wenn das Thema in der SPD auf Anda kommt und es gilt als ausgemacht, dass Anda bei einer Kabinettsumbildung auch seinen Platz wird r�umen m�ssen. Ein kritisches Portr�t fand sich vor kurzem ebenfalls im Stern. Die Chefredakteure der gro�en Zeitungen jedenfalls sehen in dem Verhalten Andas werfen sie Bela Anda jedenfalls vor, er habe mit seinen �u�erungen "nicht nur seine Kompetenzen als Beamter �berschritten, sondern zugleich die Freiheit der Berichterstattung in Frage gestellt zu haben".

protest.html