2004-03-03

B�rgerkrieg im Irak in vollem Gange

--- Der Irak kommt nicht zur Ruhe und befindet sich l�ngst mitten in einem blutigen B�rgerkrieg entlang der unterschiedlichen islamischen Gruppierungen, entlang V�lkergruppen und zwischen "Befreiten" und Besatzern. Die zahlreichen Anschl�ge der vergangenen Tage sind heute ein Top-Thema in vielen internationalen Zeitungen. Wer hinter den Anschl�gen steckt, ist undeutlich, die Verweise auf el Qaida nicht immer schl�ssig. Die Financial Times berichtet zu dem Thema: Politische und religi�se F�hrer der Schiiten versuchten am Dienstag, den Zorn der Bev�lkerung zu beruhigen und Vergeltungsaktionen zu verhindern. Sie machen Au�enseiter f�r die Anschl�ge verantwortlich. "Wir wollen die Gedanken der Menschen in eine Richtung lenken - dass dahinter Musab al-Zarqawi und ausl�ndische Terroristen stecken", sagte Muaffaq al-Rubbaie, ein f�hrendes schiitisches Mitglied des provisorischen irakischen Regierungsrates. Damit bezog sich al-Rubbaie auf einen k�rzlich abgefangenen Brief von al-Zarqawi. Der Jordanier, der als Chef des Terrornetzwerks al-Kaida in Irak gilt, forderte darin zum Kampf gegen die schiitische Mehrheit in Irak auf. So solle ein B�rgerkrieg angefacht und die f�r den 30. Juni geplante �bergabe der Souver�nit�t an die Iraker verhindert werden. Auch in der New York Times fehlen die entsprechenden Hinweise nicht: Senior officials in the American occupation authority pointed a finger at Abu Mussab al-Zarqawi, a Jordanian-born Sunni militant. Last month, American officials released a letter they said had been written by Mr. Zarqawi to senior leaders of Al Qaeda asking for help in starting a "sectarian war" in Iraq by attacking Shiites in order to prompt a counterattack by them against the Sunnis.. Besonders glaubw�rdig sind die dunklen US-Regierunsquellen aber nicht. Im Lande selbst macht sich Resignation breit: "We have lots of people who have come to give blood," a worker told Ali Hussein, the hospital's deputy director. "I don't need people to give blood," Mr. Hussein told him. "I need people to carry bodies."

buergerkrieg-irak.html