2004-02-29

Wahlkampfschn�ffler und Schlammschlachten

--- Der Focus wirft einen Blick hinter die Kulissen der Politschn�ffler, die als Agenten der Schlammschlachten im US-Wahlkampf aktiv sind: M�chtige M�nner k�nnen �ber viele Stolpersteine fallen. Manchmal bedeutet ein Sexskandal das j�he Ende einer Politikerkarriere, manchmal ist es eine l�ngst vergessen geglaubte Jugends�nde, manchmal aber auch eine Serie von L�gen, Misserfolgen und leeren Wahlversprechen. Und oft sind es Leute wie John Bov�e aus Sacramento in Kalifornien, die hinter solchen Enth�llungen stecken. ... John Bov�e ist ein professioneller Wahlkampfschn�ffler. Er verhilft Politikern, darunter Kongressabgeordnete und Senatoren, gegen Bezahlung zum Wahlsieg, indem er bei deren Gegnern nach wunden Punkten und Schwachstellen im Berufs- und Privatleben fahndet. Bov�e beherrscht seinen Job hervorragend: �86 Prozent meiner Klienten gewinnen�, erkl�rt er stolz.��Opposition Research� hei�t dieses Gesch�ft in den USA, f�r das es keinen deutschen Namen gibt. Es ist die organisierte Suche nach Leichen im Keller des politischen Feindes, die als Basis f�r politische und pers�nliche Attacken taugen. ... Die Wahlkampfspione jagen ihre Opfer nicht wie James Bond in Privatjets und mit jeder Menge High-Tech-Spielereien. Sie sitzen meistens am Computer und recherchieren in Datenbanken und elektronischen Archiven. �85 Prozent unserer Arbeit finden online statt�, meint Wahlkampfschn�ffler Terry Cooper aus dem Washingtoner Vorort Arlington.

politschnueffler.html