2004-02-22

Haiti und die internationale Intervention

--- Haiti schiebt sich verst�rkt auf die Agenda des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen, nachdem das Nation-building nach amerikanischem Strickmuster dort mal wieder versagt. Der mithilfe der USA eingesetzte Pr�sident Jean-Bertrand Aristide hat alle in ihn gesetzten Hoffnungen bitter entt�uscht und sein Land in einen B�rgerkrieg zwischen Guerilla-Banden gef�hrt. Jetzt verlassen auch die US-Diplomaten das in blutigen K�mpfen versinkende Land. Nun wird zwischen Europa und den USA heftig die Frage diskutiert, ob Haiti ohne eine internationale Intervention zum Frieden zur�ckfinden kann. Frankreich hat sich bereits f�r ein Einschreiten ausgesprochen, doch die Bush-Administration ist dagegen. In Deutschland pl�diert unter anderem Die Zeit f�r eine Intervention.

Update: Die Rebellen haben inzwischen Cap Haitien, die zweitgr��te Stadt der karibischen Insel, eingenommen und wollen am Montag auch die Hauptstadt Port-au-Prince besetzen. Und wie k�nnte es anders sein: Nat�rlich wird aus Haiti auch eifrig geblogt, zum Beispiel vom Haiti Pundit, von EchodHaiti.com oder dem noch auf dem Eiland verbliebenen Amerikaner John Engle.

haiti.html