2004-02-15

Die L�genfabrik

--- Das US-Magazin Mother Jones untersucht noch einmal die neokonservativen Zirkel in der Bush-Administration sowie deren lange geplante Vorbereitung des Irak-Kriegs in einen Artikel mit dem plakativen Titel "The Lie Factory". Heldin des Artikel ist erneut die Pentagon-Mitarbeiterin Karen Kwiatkowski, die bereits in der Zeit Ende Oktober eine wichtige Rolle spielte. Weitere Einzelheiten zu dem langen Lesest�ck gibt es in Telepolis: Was sich da auf f�nfzehn mit Insider-Informationen gespickten Seiten aufbl�ttert, ist das Skript eines lang durchdachten, stur und r�cksichtslos durchgef�hrten Man�vers, das dem amerikanischen Epos �ber die besessene Jagd auf einen wei�en Wal in einigen Punkten sehr nahe kommt. Wie Kapit�n Ahab holte sich Deputy Wolfowitz eine geheime Crew an Bord, auf die er sich mehr verlie� als auf die �brige Mannschaft: eine geheime Zelle, die im Herzen des Pentagon operierte mit dem Auftrag, abseits der offiziellen Geheimdienstarbeit das n�tige Material zu beschaffen, um einen Angriff auf den Irak zu rechtfertigen.

luegenfabrik.htm