2004-01-22

NATO als S�ndenbock in den Irak?

--- Die USA dringen vehement auf eine st�rkere Rolle der NATO im Irak, schreibt die FTD: "Die Amerikaner sind zu der Auffassung gelangt, dass eine Stabilisierung Iraks auch durch eine verst�rkte Zusammenarbeit mit den Anrainerstaaten erreicht werden kann", sagten Diplomaten am Mittwoch am Hauptquartier in Br�ssel. Die Vereinigten Staaten und die T�rkei wollen deshalb zum n�chsten Nato-Gipfel auch die Vertreter von mindestens sechs Mittelmeerstaaten, darunter Israel und �gypten, einladen. Auch Golfstaaten sind f�r dieses "Greater Middle East"-Konzept im Gespr�ch. Der Nato-Gipfel findet im Juni in Istanbul statt. Das Man�ver ist nat�rlich durchsichtig: Die Schuld f�r eine weitere Versch�rfung im Irak-Konflikt kann der Wahlk�mpfer Bush dann getrost der Allianz in die Schuhe schieben. Und l�uft es gut, kann er sich die "Offenheit" gegen�ber der NATO trotzdem als Verdienst anrechnen lassen.

nato-irak.html