2004-01-02

--- Die permanente Terrorpanik der USA bringt den Rest der Welt in Rage. Brasilien etwa beginnt nun, US-B�rger bei der Einreise denselben Schikanen zu unterziehen, wie sie in die USA einreisende Ausl�nder �ber sich ergehen lassen m�ssen: Die brasilianische Polizei hat am Donnerstag damit begonnen, US-B�rger bei der Einreise zu fotografieren und ihre Fingerabdr�cke abzunehmen. Ein brasilianischer Richter hatte dies angeordnet, nachdem er den US-Sicherheitsbeh�rden f�r entsprechende erkennungsdienstliche Ma�nahmen "Nazi-Methoden" vorgeworfen hatte. Zudem gerieten die an Weihnachten gestrichenen Air-France-Fl�ge in die USA wohl aufgrund von Schlampereien bei der Schreibweise franz�sischer Namen, durch die Kinder und alte Chinesen auf die Verd�chtigenliste der US-Ermittler gerieten, ins Visier der Beh�rden. Man darf gespannt sein, wo das noch alles hinf�hrt. In Deutschland w�chst die Kritik an der wohl etwas vorschnellen Hamburger Abriegelung eines Krankenhauses jedenfalls auch.