2004-01-13

Army-Berater: harsche Kritik am "Krieg gegen den Terror"

--- Jeffrey Record, im Sommer Gastforscher am Strategic Study Institute des renommierten U.S. Army War College in Carlisle, l�sst in einer im Dezember verfassten Studie mit der Unterst�tzung des Institutsleiters kein gutes Haar am Konzept des "Global War on Terrorism" (GWOT). Der von der Bush-Administration vor zweieinhalb Jahren ausgerufene gobale Krieg gegen den Terrorismus sei konzeptionell verfehlt, ziele auf das B�se in der Welt allgemein ab und k�nne damit sein Endziel niemals erreichen. Record believes that the war on terrorism--as opposed to the campaign against al-Qaeda--lacks strategic clarity, embraces unrealistic objectives, and may not be sustainable over the long haul. He calls for downsizing the scope of the war on terrorism to reflect concrete U.S. security interests and the limits of American military power. Mehr zu der Pflichtlekt�re f�r alle Gegner des Kriegs gegen den Terror gibts in Telepolis.

gwot.html