2003-12-30

--- Nachdem die orangen Terrorlampen des Ministeriums f�r Homeland Security an Weihnachten rasch vergl�hten, setzt dessen Chef Tom Ridge an Silvester erneut mit seinen eindringlichen Warnversuchen an. Weltweit werden deswegen die bekannten "sch�rfsten Sicherheitsvorkehrungen" getroffen und einige US-St�dte gar zur "No Fly"-Zone erkl�rt. Auch Teile Hamburg sind nach Hinweisen aus den USA abgeriegelt: Angeblich plante die al-Qaida nahestehende Terrororganisation Ansar e-Islam einen Anschlag auf ein auch US-Soldaten offen stehendes Bundeswehrkrankenhaus. Angst wird kr�ftig gesch�rt: Nach Geheimdienstinformationen sollen bereits mehrere Islamisten nach Deutschland eingereist sein.