2003-11-12

--- Wie ideologisch konsequent die US-Propaganda im Fall der Jessica Lynch ist, zeigt ein Bericht der Berliner Zeitung. W�hrend Lynch sich als Heldin feiern l�sst und damit zum Selbstwertgef�hl der Amerikaner und vor allem deren Soldaten beitr�gt, wurde Shoshana Johnson schlichtweg vergessen. Und das, obwohl sie angeblich ein �hnliches Schicksal wie Lynch durchlebte - nur leider ist sie eine Schwarze und keine Wei�e, so wie Lynch, mutma�t die Zeitung.