2003-10-28

--- Da im Irak immer noch keine Massenvernichtungswaffen gefunden wurden -- das war immerhin mit der Hauptgrund zum W�stenfeldzug der USA und ihrer Verb�ndeten -- und Bush damit mehr oder weniger im Licht der internationalen �ffentlichkeit als Trottel da steht, soll nun die Schuld laut Spiegel Online bzw. einem Bericht der Washington Post endg�ltig der CIA in die Schuhe geschoben werden. Der republikanisch dominierte Senat arbeitet demnach an einem entsprechenden Reinwaschpapier f�r den Pr�sidenten. Es soll zeigen, dass allein der Geheimdienst die Informationen �ber die Waffenarsenale Saddam Husseins aufgebauscht habe. Man darf gespannt sein, ob ein solcher Spin hinhaut.